Möglichkeiten des letzten Weges – Bestattungsarten

Hat sich der Verstorbene zu Lebzeiten zur gewünschten Bestattungsform geäußert, ist es wichtig, seine Wünsche zu respektieren. Andernfalls liegt es an den nächsten Angehörigen, hier eine Entscheidung zu treffen. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne ausführlich zu diesem Thema.

Die wichtigsten Bestattungsarten sind:

Erdbestattung

Der Verstorbene wird im Anschluss an die Trauerfeier im Sarg auf dem Friedhof beigesetzt. Häufig besteht die Wahl zwischen verschiedenen Grabformen, die sich ganz nach den individuellen Ansprüchen richtet.

Feuerbestattung

Der Verstorbene wird zunächst im Sarg eingeäschert und zu einem späteren Termin in einer Urne auf dem Friedhof beigesetzt. Die Trauerfeier kann vor der Kremation mit Sarg stattfinden oder mit Urne direkt vor der Beisetzung. Auch hier kann natürlich zwischen verschiedenen Grabformen gewählt werden.

Seebestattung

Die Asche des Verstorbenen wird auf hoher See beigesetzt. Die feierliche Abschiedszeremonie wird vom Kapitän des Schiffes durchgeführt – im Beisein der Trauergemeinschaft oder auch ohne Angehörige. Eine Seekarte mit der genauen Position der Beisetzung ermöglicht spätere Gedenkfahrten.

Baumbestattung

Die Urne mit der Asche des Verstorbenen wird in wäldlicher Atmosphäre beigesetzt, entweder im sogenannten Bestattungswald oder in einem gesonderten Bereich auf einigen Friedhöfen. Der natürliche Charakter der Umgebung bleibt gewahrt, wodurch die Grabgestaltung und die Grabpflege entfallen.

Weitere Bestattungsformen

Neben den genannten bestehen noch einige besondere Bestattungsarten wie die Verstreuung auf einer Almwiese in der Schweiz oder aus einem Flugzeug heraus. Wenn Sie hierzu nähere Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte direkt an.