Bestattungsvorsorge

Mit Bestattungen Gmerek vorbereitet sein

Immer wieder müssen Angehörige über die vielen Fragen einer Bestattung entscheiden – häufig ohne ausreichende Kenntnis über die persönlichen Wünsche des Verstorbenen. Die Bestattungsvorsorge ist entstanden, um hier notwendige Abhilfe zu schaffen: Nach einer ausführlichen Beratung durch den Bestatter kann jeder für sich selbst entscheiden, wie die spätere Bestattung aussehen soll. Dabei geht es natürlich nicht nur um die Wahl der Bestattungsform und des Sarges bzw. der Urne, sondern um sämtliche Fragen, die mit der Bestattung zusammenhängen – um die Gestaltung der Trauerkarten, die Auswahl der Musik zur Trauerfeier und vieles mehr. Indem Sie mit der Bestattungs­vorsorge Vorbereitungen treffen, nehmen Sie Ihren Angehörigen später eine große Last von den Schultern und haben gleichzeitig die volle Sicherheit für Ihre Vorstellungen.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch, dann machen wir Sie gerne mit den Einzelheiten vertraut.

In Ruhe nachdenken – mit Bedacht handeln

Immer mehr Bundesbürger nutzen den Vorteil einer Bestattungs­vorsorge, damit bei Eintritt des Sterbefalls die Angehörigen keine Belastung haben. Treffen Sie wichtige Entscheidungen für die Bestattung sorgfältig und in aller Ruhe. So können Sie sich sicher sein:

  • sehr persönliche Entscheidungen selbst zu treffen;
  • Ihre Wünsche und Vorstellungen verbindlich zu regeln;
  • den Kostenrahmen vorzugeben;
  • die Kostenabsicherung der Bestattung zu treffen (Treuhand AG oder Sterbegeldversicherung) und vor dem Zugriff Dritter zu schützen;
  • Ihre Angehörigen abzusichern und in den schweren Stunden des Abschieds bestens betreut zu wissen.

Mit Ihrer Bestattungs­vorsorge bestimmen Sie den Umfang und die Details

Der Vertrag der Bestattungsvorsorge lässt Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Sie können sich entweder für eines unserer Vorsorgemodelle entscheiden oder Ihre ganz persönlichen Wünsche selbst formulieren. Eine Trauerfallvorsorge können Sie auch für Familien­mitglieder oder von Ihnen betreute Personen abschließen.

Die Planung der Details für eine Bestattungsvorsorge ist dabei insbesondere für nachfolgende Punkte möglich:

  • Bestattungsform: Erd-, Feuer-, Baum-, See-, Naturbestattung, anonyme Bestattung, alternative Bestattungen (Diamant-, Ballon-, Weltraum­bestattung, uvm.)
  • Trauerfeierlichkeiten: Gestaltung der Aufbahrung, Trauerfeierlichkeit, Beisetzung, Musik, Blumen­schmuck, Dekoration, Video- und Fotoeinspielungen, Erinnerungsbilder, Trauerkarten, Anzeigen, Kaffeetrinken, Benachrichtigung von Freunden und Bekannten
  • Ausstattung: Sarg, Innenauskleidung, Urne
  • Grabstätte: Erdgrab, Urnengrab, Kolumbarium, Naturbeisetzung, anonyme Beisetzung, Auswahl und Gestaltung des Grabsteins, Regelung der späteren Grabpflege

Sterbegeld­versicherung – die Details

Seit 2004 gehört das Sterbegeld nicht mehr zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Als Konsequenz ist eine eigenverantwortliche Absicherung der Bestattungskosten wichtiger denn je. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig eine Sterbegeld­versicherung abzuschließen.

Die Sterbegeldversicherung ist die Absicherung des Bestattungsvorsorgevertrages über einen zentral geschlossenen Gruppen-Versicherungs-Vertrag. Die wichtigsten Informationen hierzu sind:

  • keine Gesundheitsfragen
  • Aufnahme bis zum 80. Lebensjahr
  • günstige Beiträge
  • kein bürokratischer Aufwand
  • inklusive anteiliger Überschussbeteiligung
  • ohne Wartezeit im Leistungsfall*
  • mit Beträgen von 1.500 EUR bis 10.000 EUR
  • mit Monats-, Jahres- oder Einmalzahlung

Für weitere Informationen zur Sterbegeldversicherung, stehen wir Ihnen jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

* Bei Tod im ersten Versicherungsjahr erfolgt eine 12tel-Staffelung der Versicherungssumme, jedoch sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod.

Brille

Treuhandkonto – die Alternative zur Sterbegeld­versicherung

Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG ist eine Einrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V., Düsseldorf, und des Kuratoriums Deutsche Bestattungskultur e.V., Bonn. Sie bietet einen Service zu den finanziellen Angelegenheiten im Sterbefall und ist eine Alternative zur Sterbegeldversicherung. Auch die Treuhand AG regelt für Sie bequem und sicher alle Fragen, die die Kosten des Treuhandkontos betreffen.

Die wichtigsten Gründe für den Abschluss eines Treuhandvertrages:

  • Sicherung der eigenen Wünsche zur Bestattung durch finanzielle Absicherung;
  • Bessere Verzinsung als bei herkömmlichen Sparbucheinlagen;
  • Keine direkte Zugriffsmöglichkeit durch Dritte;
  • Sicherheit der Geldanlage durch Bürgschaften der Treuhand AG und der Bank auf die eingezahlt wird;
  • Keine laufenden Beiträge wie sie bei einer Versicherung anfallen würden.

Für weitere Informationen in Angelegenheiten zum Treuhandkonto stehen wir Ihnen jederzeit in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.